Unterschiedliche Gewichtung einzelner Zeilen in Rubriken

More
2 years 2 weeks ago - 2 years 1 week ago #9460 by Sk1nk
Ich verwende beispielsweise für Vorträge ein Raster, mit welchem ich
- inhaltliche Schwerpunkte
- die Präsenation und
- formale Kriterien
auf einer Skala von ja (in vollem Maße erfüllt) bis nein (nicht erfüllt) oder gar starke Abweichung (wenn ich eingreifen muss) einordne.



Ich habe hier mal in die Zellen die Bewertungseinheiten geschrieben, die ich verwende.

Aktuell habe ich das Bewertungsraster noch in Papierform, da formale Kriterien nicht die gleiche Gewichtung haben sollten wie inhaltliche Schwerpunkte. Könnte ich jedoch einzelnen Zellen Werte zuweisen und die Addition der erreichten Bewertungseinheiten wird dann ins Verhältnis zu den maximal möglichen Bewertungseinheiten gesetzt, könnte ich mir das Papierraster komplett sparen.

Ich würde mir also etwas mehr Freiheiten in der Rubrikgestaltung wünschen, nicht festgelegte Werte pro Spalte.


Edit: Hat sich erledigt, Sebastian hat mir hier www.idoceo.net/index.php/en/forum?view=t...d=4330&start=20#9464 bereits geholfen. Hab die Option übersehen.
Attachments:
Last edit: 2 years 1 week ago by Sk1nk.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
1 year 11 months ago - 1 year 11 months ago #9546 by Sk1nk
Ich habe ein wenig damit rumgespielt und die ersten Bewertungen damit vorgenommen und muss sagen, dass es alles andere als zufriedenstellend ist.
Die Maximalpunkte ergeben sich immer aus Anzahl der Zeilen MAL BE der höchstbewertetsten Spalte.

Für mein Herbarium etwa vergebe ich 24 BE bei 10 zu sammelnden Objekten.

1. Bestimmung:
Pflanze richtig bestimmt: ja / unvollständig / nein <=> 1 / 0,5 / 0 (10x ... 10 Zeilen, das klappt)
2. Etikettierung:
Sauber etikettiert: ja / nein <=> 1 / 0 (1 Zeile, klappt auch)
Etiketten vollständig: ja / kleinere Fehler (Sammler auf einem Etikett vergessen o.ä.) / nein <=> 2 / 1 / 0
Position unten rechts: ja / nein <=> 1 / 0 (1 Zeile, klappt)
3. gesammelte Pflanzen:
Repräsentative Pflanzenteile ausgewählt: ja / nein <=> 0,5 / 0 (10x hier wird es knifflig ... eigentlich blättere ich hier abschließend einmal durch, zähle die Punkte auf und mache eine Spalte ... in der Rubrik aktuell nicht vorgesehen. Ich habe sie gewichtet, mit 5/24 = 20,833% ... aber kann nun nicht stufenlos BE vergeben
Alternativ könnte ich 10 halbgewichtete Zeilen nehmen ... oder 5 normale ... aber erklär das mal dem Schüler)
Qualität des Trocknens: in Ordnung, kleinere Schönheitsfehler (überlappen von Pflanzen o.ä.), grobe Fehler (Erde am Wurzelstock, schlecht gepresst), Schimmel <=> 3 / 2 / 1 / 0 (geht nicht. 3/24 sind zwar 12,5% aber durch meine 3 Spalten muss ich hier auf eines verzichten)
Montage: fehlerfrei / kleinere Fehler / ungenügend <=> 2 / 1 / 0 (eine doppelt gewichtete Zeile, geht)

Angenehmer wäre es, wenn ich die Zellen selbst belegen könnte, von mir aus eine Zeile als "Maximalwert" definiere und dann pro Zeile dort eintrage, was ich maximal vergeben möchte. In den restlichen lege ich dann manuell fest, ob ich sie verwende und falls ja, mit welchem Wert.

Damit wären Rubriken deutlich vielseitiger einsetzbar. Eventuell noch eine Kommentarfunktion an einzelne Zeilen und ich bin richtig glücklich.
Last edit: 1 year 11 months ago by Sk1nk.

Please Log in or Create an account to join the conversation.