Hier veröffentlichen wir Updates speziell für Deutschlehrer, Neuigkeiten und Konfigurationen

Notenbildung aus Bewertungseinheiten

More
3 years 9 months ago #8895 by Sk1nk
Hallo liebe deutsche IDoceo Gemeinde!
Ich habe in den letzten 3 Jahren meiner Lehrtätigkeit 3 der großen iPad Apps je ein Schuljahr getestet. Vom Funktionsumfang ist iDoceo mit ABSTAND das mächtigste. Gleichzeitig sehe ich darin die größte Schwäche. Es ist nicht, wie etwa TT, primär auf Notenbildung ausgelegt und macht daher Fehler

Nehmen wir die Oberstufe:
Erstellen wir uns einen Schlüssel, wie hier
vorgeschlagen und lassen unseren Schüler einmal 13 und einmal 11 von 30 BE erreichen. Er bekommt einmal 3 und einmal 4 NP und sollte auf 3,5 stehen.
IDoceo nimmt jedoch die darunter liegenden Prozentwerte und rechnet mit diesen weiter:
(13/30 + 11/30)/2 = 12/30 und damit 40% ... glatte 4 NP.
Das Problem ist die nicht lineare Verteilung der zu Grunde liegenden Prozente

Das Beispiel lässt sich auf die Grundschule/SEK I übertragen:
Bei uns gibt es
die 1 bis 94%
die 2 bis 76%
die 3 bis 60%
die 4 bis 40%
die 5 bis 20%
sonst die 6
Um es noch eindeutiger zu machen, nehmen wir Tendenznoten und Dritteln jeden Bereich, denn dan funktionieten zahlenbasierte Notensysteme nicht mehr:
1+ bis 98%, 1 bis 96% und 1- bis 94%
2+ bis 88%, 2 bis 82% und 2- bis 76%
3+ bis 70 2/3%, 3 bis 65 1/3% und 3- bis 60%
4+ bis 53 1/3%, 4 bis 46 2/3% und 4- bis 40%
5+ bis 33 1/3%, 5 bis 26 2/3% und 5- bis 20%
6 bis 0%
Erreicht unser Schüler
30 und 7 von 30 BE, erhält er eine 1+ und eine 5- ... er sollte eine 3 bekommen. Mit 62% bekommt er eine 3- von iDoceo
29 und 8 von 30 BE, erhält er eine 1 und eine 5 ... er sollte eine 3 bekommen. Mit 62% bekommt er eine 3- von iDoceo
28 und 9 von 30 BE, erhält er eine 2+ und eine 5 ... er sollte eine 3- bekommen. Mit 62% bekommt er eine 3- von iDoceo

Das Problem ist, dass die Note keinen Wert [1+ entspricht 0,7 ..., 1- entspricht 1,3 usw] bekommt, sondern die Prozente durchgereicht werden.
Mal abgesehen davon lässt sich so keine Durchschnittsnote berechnen, keine korrekte Halbjahresnsote bilden usw.
Die Notenbildung, wie im deutschen Template vorgeschlagen muss also auf das Feature der Notenumwandlung von BE auf Note/Punkte verzichten.

Zum Vergleich:
TeacherTool, so viele Macken es auch hat, löst dieses Problem, indem es jeder Note einen Zahlenwert gibt und mit diesen weiter rechnet.
Teacher Studio bietet das Feature der Umwandlung von BE in Noten gar nicht erst an.

Ich fand das arbeiten im letzten Jahr mit iDoceo am angenehmsten, werde aber davon abgehen müssen, wenn ich für dieses Problem keine befriedigende Lösung finde.

Deshalb meine Frage an euch: wie handhabt ihr das? Verzichtet ihr auf das Feature, aus Punkten Noten zu machen oder bildet ihr eure Durchschnitte, Halbjahresnoten etc. außerhalb von IDoceo? Oder gibt es einen Workaround, der mir helfen könnte.
Attachments:

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago #8904 by Udo71
Also ich hatte bisher noch nicht die Umrechnung genutzt, werde es aber das erste Mal dieses Schuljahr einsetzen. Ich hatte zunächst auch diese völlig unlogisch erscheinenden Ergebnisse, konnte das Problem aber beseitigen und bin jetzt in der Lage, aus BE automatisch Punkte zu errechnen und aus mehreren Klausuren ein Gesamtergebnis zu bekommen.

Ich habe mal zwei Screenshots gemacht, so sieht das jetzt bei mir aus, das funktioniert sowohl mit Notenart Punkten, als auch mit Noten. Ich hab die gleichen Spalten gelassen und nur die Notenart geändert. Wir hatten das Thema schon in einem anderen Beitrag, da war ich aber noch von einer Formel ausgegangen, da ich die Ergebnisse bei gewichtetem Durchschnitt nicht nachvollziehen konnte. Der Fehler lag ich meinen angelegten Notenarten, wenn die „sauber“ sind, dann klappt es auch mit dem gewichteten Durchschnitt. Das Problem: man muss bei der Umrechnung immer zwei Werte Pro Punkte oder Note angeben: ab wann es die entsprechenden Punkte oder Note gibt, bis zu welchem Wert es sie gibt. Dann rechnet iDoceo auch nicht mit eigenen Kommastellen bei Zwischenwerten weiter.

Hier noch mal mein Weg aus dem anderen Beitrag:

1. Spalte angelegt: Notentyp Gesamtpunkte (Gesamtpunkte eintragen)
2. Kategorie-Ordner anlegen: Notentyp der erstellte Notentyp mit den Prozenten und Noten oder Punkten Berechnung: nach Gesamtpunktzahl
3. Punkte-Spalte in Kategorie ziehen
4. diese Kategorie entweder als verbundene Kopie auf einem anderen Register weiter verarbeiten oder alle Klausuren in eine Kategorie zusammen fassen.
Attachments:
The following user(s) said Thank You: Santander, Sk1nk

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago #8907 by Sk1nk
Vielen Dank!

Das heißt es gibt eine Lösung für das Problem. Prima, könntest du mir zeigen, wie bei dir der Notenschlüssel aussieht, damit es funktioniert (also mit den ab wann bis wann Schlüsseln)?

Und ich stelle mal die Vermutung auf, dass es in beiden gezeigten Beispielen klappt, weil es ein numerischer Notenschlüssel ist und kein textbasierter. Würde bedeuten, man müsste statt 1- etwa 1.2 oder 1.3 oder wie auch immer man Tendenznoten wichten möchte verwenden. Oder gibt es die Möglichkeit, einer Textnote einen Notenwert zuzuweisen?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago #8909 by Udo71
Anbei meine beiden Notentypen

Mit textbasierten Werten hab ich es noch nicht probiert, sollte aber vermutlich genauso funktionieren. Es lassen sich ja einem bestimmten Text entsprechende Prozentwerte zuweisen.
Attachments:
The following user(s) said Thank You: MJ, Sk1nk

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago #8939 by tomka
Ich habe die Berechnung von Noten recht ausführlich hier beschrieben: tomkarp.de/index.php/2020/08/11/noten-in-idoceo-berechnen/

Ich denke damit sollte alles funktionieren. Ich komme auch von TeacherTool und hatte die gleichen Probleme. iDoceo ist super, aber die Notenberechnung muss man erst mal durchdringen. Die Vorlagen für Deutschland sind da noch nicht perfekt, finde ich. Ist aber auch schwierig, da manche z.B. eine 2+ mit 2.66 verrechnen, andere mit 2.75. Wieder andere haben echte Viertelnoten etc...
The following user(s) said Thank You: Sk1nk

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago #8948 by Sk1nk
Ok, Udos Notenschlüssel konnte ich nachvollziehend funktionieren für die Oberstufe auch prima.
Ich habe mir 2 Schlüssel angelegt, einer macht aus Prozenten die NP wie in deinem Screenshot, einer macht aus den NP Durchschnitten die Halbjahresnoten.
Funktioniert, damit ist iDoceo Oberstufen-geeignet.

In der SEK I "schummelst" du aber, indem du nur ganze Noten verwendest. Ohne Tendenzen. Damit kann man auch für die SEK I den numerischen Schlüssel nehmen.
Tomkas Vorschlag für die Arbeit mit einem textbasierten Schlüssel ist, die Prozente gleichmäßig (linear) zu verteilen. Funktioniert, lässt dann aber mEn die Umwandlung von BE zu Note nicht mehr zu. Dafür fehlt mir aktuell noch eine befriedigende Lösung, einziger Workaround, den ich gefunden habe, ist die Tendenznoten als Dezimalzahlen einzugeben.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago #8960 by tomka
Mit Bewertungseinheiten meinst Du das, was ich mit Rohpunkten beschreibe, oder? Dann müsste es denke ich funktionieren so wie ich es beschrieben habe.
Oder verstehe ich das falsch?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago - 3 years 9 months ago #8961 by Sk1nk
Richtig. In iDoceo heißen sie Gesamtpunkte

Da es in der Oberstufe verwirrend ist, von Noten-Punkten und Bewertungs-Punkten zu sprechen, spricht man dort meist von Bewertungseinheiten, kurz BEs.

Kurze Erklärung:

Ich habe mal alles so aufgebaut, wie von dir empfohlen. Linearer Tendenzschlüssel, für die Eingabe von Gesamtpunkten die von dir gezeigte Umwandlung (Prozent zu Note - nur das ich bereits bei 98 Prozent bereits die 1+ gebe und den Schlüssel aus meinem Eingangspost verwende - hellblau), die Umwandlung von Dezimal zu Tendenznoten (Note zu Note - hellgelb) bei der Durchschnittsbildung.



Dann habe ich mal die eingangs beschriebene Situation hergestellt. 1+ und 2-; 1 und 2 sowie 1- und 2+
Bereits im Ordner Klassenarbeiten ist der Schnitt, er sollte 1,5 sein, für mich nicht mehr nachvollziehbar.

Gebe ich nun noch eine kleine Note ein, 50:50 gewichtet, wurde es noch dubioser. Die gezeigte Zahl ist merkwürdig, die Ergebnisse verstehe ich nicht mehr.

Attachments:
Last edit: 3 years 9 months ago by Sk1nk.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago #8962 by tomka
Dann verstehe ich noch nicht ganz was nicht funktioniert. Ich kann z.B. für eine Klassenarbeit 42BE vergeben. Und kann dann angeben, dass z.B. bei 40% die Note 4- oder 4(MSS)Punkte vergeben werden.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
3 years 9 months ago #8963 by Sk1nk
Ich hab es in meinem Post oben versucht besser darzustellen, in der Zwischenzeit hattest du schon geantwortet. Also, sieht oben.

Please Log in or Create an account to join the conversation.