Hier veröffentlichen wir Updates speziell für Deutschlehrer, Neuigkeiten und Konfigurationen

Notenbildung aus Bewertungseinheiten

More
2 years 1 month ago #10085 by Sk1nk
Hab es gerade auf meinem iPad probiert, mit dem Passwort 1234 lässt es sich bei mir öffnen.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 1 month ago #10086 by Julcia
Ich habe jetzt auf meinen Mac iDoceo heruntergeladen (Ich wusste gar nicht, dass das geht... Kann man die Daten synchronisieren?) und dort klappt es. Zur Not muss ich es händisch aufs iPad übertragen. Danke für deine schnellen Antworten!

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 1 month ago #10087 by Sk1nk
Das geht, du kannst in den Einstellungen (unten links) im Reiter "System" → Cloud-Links erstellen. Wenn du dort bei dem iCloud Symbol "Synchronisieren Sie Daten auf Ihren Geräten" anschaltest, bleiben iPad und Mac synchron. Ich meine, man muss es auf beiden Geräten einschalten.
Ich würde mit dem iPad anfangen.

Außerdem empfiehlt sich gewiss auf dem Mac weiter unten unter "iCloud-Werkzeuge" einmal "Lesen Sie erneut alle Daten aus der Cloud" zu drücken, damit alles aus der Cloud erstmal runtergeladen wird, bevor irgendwas hochläd.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 1 month ago - 2 years 1 month ago #10088 by Julcia
Mein Kollege macht es so, dass er eine ABC-Notenart erstellt, in der als Notentext 6 mit 600 %, 5- mit 533% usw. belegt wird. Wenn man dann bei der Berechnung des Durchschnitts der Klassenarbeiten "Allgemeine Note (numerisch)" auswählt, steht dort eine Dezimalzahl, z.B. bei einer 3+ und einer 3 in zwei Arbeiten 2,85.

Das ist nicht total komplex, aber schon mal besser als das eigentliche "iDoceo-System".




Attachments:
Last edit: 2 years 1 month ago by Julcia.

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 3 weeks ago - 2 years 3 weeks ago #10117 by m-fab
Julicia, die Methode deines Kollegen ist bis jetzt mit Abstand die Beste, über die ich gestolpert bin. Ich war schon kurz davor, iDoceo wieder aufzugeben und zurück zu TeacherTool zu gehen, aber dein Kollege ist genial!! Richte es ihm bitte aus von mir!

Ich bevorzuge das KISS Prinzip - Keep it simple, stupid. Ich habe mich durch dieses Forum gekämpft, mir die Ausführungen von tomka gegeben, Vorlagen runtergeladen und und und - alles zu kompliziert für mich. Ich möchte nicht zig tausend Untermenüs und Notenkategorien und Umrechnungen eintragen und definieren und sonst was - ich möchte einfach Noten von 1-6 mit Tendenzen eintragen und die zusammengerechnet bekommen. Fertig. Ich brauche noch nicht mal die Funktion Rohpunkte in Noten umrechnen, das mache ich beim Korrigieren separat, dafür habe ich mir eine Numbers-Tabelle gebaut, die noch etliche Extrafunktionen hat (z.B. mir anzeigt, wie viele Punkte noch fehlen bis zur besseren Note und das dann farblich markiert, wenn es nur 1 Punkt ist und solche Dinge.) Dabei möchte ich gerne bleiben, denn das kann selbst iDoceo nicht, glaube ich. Die damit erteilten Noten trage ich dann gerne per Hand in iDoceo ein, diese Minute habe ich.

Das einzige, was mir jetzt noch fehlt, ist, dass ich beim Schnitt, also dort, wo dann z.B. die von dir erwähnte 2,85 steht auch noch die Tendenznote als eigentliche Note angezeigt bekomme. Kann mir das einer erklären, wie ich das mit dem KISS Prinzip hinbekomme? Dann bin ich glücklich.

edit: einen kleinen Nachteil hab ich noch bemerkt bei dieser Methode: egal in welcher Reihenfolge ich die Noten definiere, also ob ich zuerst 6->600% eintrage oder zuerst 1->100%, im Editor ist immer die 6 ganz oben und für die 2+, 1- und 1 muss ich scrollen (was sowieso Quatsch ist, dass nicht alles in ein kleinen Kästchen passt). Oder hat jemand eine Idee wie ich das hinbekomme, dass es oben mit den guten Noten anfängt, denn zum Glück muss ich die öfter vergeben als 6en, wenn ich dafür mal scrollen muss ist es nicht schlimm.
Last edit: 2 years 3 weeks ago by m-fab. Reason: Was vergessen

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 3 weeks ago #10120 by Sebastian
Bei aller Begeisterung: der Vorschlag von Julicia ist zwar praktikabel, wird aber dann problematisch, wenn man mal einen anderen Notentyp verwendet (z.B. emojis, +/- oder Testergebnisse), weil diese in Prozente umgerechnet werden und der Schlüssel von Julicia falsch herum ist (600%= 6). Das ist glaube ich auch der Grund für das Problem, was du in deinem Nachtrag schilderst.

Dein letzter Wunsch zum Glücklichsein (glaube nie, dass das perfekte Orga-/oder Techniksystem dich glücklich macht, dieser Illusion bin ich schon erlegen ;-) ) ist recht leicht zu erfüllen. Dazu brauchst du als Kategorienote (also zB für den Bereich mündlich) eine "Notenumwandlung". In dieser Notenumwandlung muss definiert werden, ab wann es welche Note gibt (z.B. alles unter 2,15 ist eine 2, alles drüber eine 2-).
Screenshot dazu habe ich angehängt :)


Probiert gerne meine kleine Korrektur-App "KURT" fürs iPad und den Mac aus. Sie hilft beim Erstellen individueller PDF-Rückmeldebögen und hat viele praktische Funktionen für den Korrekturprozess. Sie ist komplett kostenlos (fürs iPad) :)
www.kurt-korrekturen.de (jetzt in V. 3.3)
Attachments:

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 3 weeks ago #10127 by m-fab
Danke für deine Mühe und Hilfe, Sebastian! Ich habe es jetzt doch mal "klassisch" ausprobiert und bekomme es einigermaßen hin. Was mir gefallen würde, wäre, dass ich iDoceo einfach sagen könnte, rechne, wenn ich eine 3- eintrage bitte mit 3,3. Wo wird das in deinem Beispiel genau festgelegt (wenn ich jetzt nicht mit der 600% Methode arbeiten will?) Das mit den Prozenten ist einfach super unintuitiv, ich mache im Alltag in der Schule nie etwas mit Prozenten.

Das mit der Notenumwandlung habe ich hinbekommen. Auf deinem Screenshot hast du jetzt als minimalen Notenwert 6.00 eingetragen. Bei tomkarp habe ich gelesen, man muss 5.67 oder eben 5,7 eingeben, sonst würde iDoceo falsch rechnen weil sich alles verschiebt. Das sind so diese Dinge die ich an IDoceo nicht mag. Was stimmt jetzt?

Und: wie schaffe ich es, ohne die 0,7? Kann ich als besten Notenwert einfach 1 eintragen? Eine 0,7 gibt es bei uns nicht. Das habe ich anfangs versucht von 1 bis 6 aber das hat nicht funktioniert aus irgendeinem Grund. Es gibt auch keine 6+ bei uns.

Was sind die Notenumwandlungen bei dir "mit Farben"? Ich habe es auch versucht mir alles unter 4- farblich markieren zu lassen - in manchen Spalten macht er es, in anderen wiederum nicht...

Ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass mich ein perfektes Ordnungssystem noch glücklich macht :)

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 2 weeks ago #10128 by tomka
Hallo,
ja, es stimmt. Die Notenberechnung dürfte etwas intuitiver sein am Anfang.

Den minimalen Notenwert mit 5,7 habe ich so definiert, da es zumindest in RLP eigentlich keine 6+ gibt und dann die Berechnungen gerade im unteren Notenbereich nicht ganz passen.
Interessanterweise habe ich bei Tests in Teachertool in diesem Bereich aber auch Rechenfehler festgestellt, zumindest vor zwei Jahren oder so, als ich das getestet habe. Fällt nur im Alltag nicht so auf, da man (hoffentlich :-) nicht ganz so oft Schüler hat, die lauter Noten im Bereich von 5 bis 6 haben.

Tatsächlich hatte ich auch unter anderem wegen der etwas komplizierten Notensysteme schon mal kurz überlegt von iDoceo wieder wegzugehen. Aber der Rest in iDoceo gefällt mir zum Großteil doch sehr gut. Was ich schade finde, ist, dass die Synchronisierung zwischen iPad und MacBook nicht zuverlässig funktioniert. Bei Noten hat es glaube ich immer geklappt, aber im Diary (weiß gerade nicht wie der Punkt in der deutschen Version heißt) hat es öfter mal nicht funktioniert. Deshalb nutze ich iDoceo nur noch am iPad, was ich aber sehr schade finde.

Ich werde wohl also doch bei iDoceo bleiben, auch wenn es ein paar Punkte gibt, die mich stören. Aber das perfekte System gibt es wohl nicht, zumindest kenne ich es nicht…

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 2 weeks ago - 2 years 2 weeks ago #10129 by m-fab
Danke auch dir für deine Hilfe!
Ich verstehe es immer noch nicht ganz mit den 5,7. Wenn ich eine 6 vergebe (was, wie du schreibst zum Glück selten vorkommt), dann muss die doch auch mit 6,0 gerechnet werden und eben nicht mit 5,7 (auch wenn ich dem armen Wurm die 0,3 gerne schenken würde :). Ich verstehe den Zusammenhang mit der 6+ nicht.

Mir geht es genauso: Teacher Tool oder iDoceo? TeacherTool kann die Noten etwas besser, iDoceo sieht deutlich besser aus und hat viel mehr Funktionen. Und ist außerdem flexibler. Warum ich von TeacherTool weg bin, war, weil ich am Ende des Schuljahres einen Durchschnitt von allen vier Klassenarbeiten und allen sonstigen Noten (aus beiden Halbjahren) gebraucht habe und TT das einfach nicht kann. Und die Checklisten habe ich bei TT bis heute nicht verstanden, das ist mega kompliziert. Das ist bei iDoceo VIEL besser gelöst, einfach Haken setzen oder nicht, das ist alles was ich brauche. Das ist bei TT furchbar.

Naja, ich werde mich wohl noch ein bisschen einarbeiten müssen und hoffe auf zukünftige Updates, die die Notenfestlegung vereinfachen für die nicht-Informatiker und Mathematiker. Ein ganz simples Menü: a) Folgende Noten möchte ich vergeben, und b) so sollen sie rechnerisch verwendet werden. Das ist alles was ich brauche.

@ Sebastian: ich habe mir dein Kurt angesehen und bin begeistert. Das ist quasi eins zu eins was ich vorher mit einer Numberstabelle gemacht habe. Nur eine Frage: wäre es möglich, dass man statt den Punkten die Fehler eingibt und das Programm dann einfach Maximalpunktzahl minus der Aufgabe-Fehler rechnet? Ich trage wie du nur noch die Fehler auf der Arbeit ein, zähle diese dann zusammen und trage sie dann in meine Tabelle ein. Das finde ich noch einfacher, da der Schritt des Umrechnens entfällt (auch wenn es eine einfache Rechnung ist, aber es braucht eben doch jedesmal noch eine Sekunde 18-5,5 zu rechnen) eine weitere Fehlerquelle ist. Wenn du das noch einfügen könntest würde ich dein Programm benutzen glaube ich :)
Last edit: 2 years 2 weeks ago by m-fab. Reason: typo
The following user(s) said Thank You: Tester

Please Log in or Create an account to join the conversation.

More
2 years 2 weeks ago #10136 by tomka
Ich habe wegen der 5,7 noch mal etwas herumprobiert und würde das jetzt glaube ich anders machen. Ich bin gerade generell ein bisschen am herumprobieren. Muss doch möglich sein ein Notensystem in iDoceo zu definieren, das relativ leicht verständlich und für die meisten Kollegen in Deutschland praktikabel ist. Vielleicht schaffe ich das ja.

Deshalb meine Frage: Braucht jemand die 1+ und 6+? Würde es umgekehrt stören, wenn es sie gäbe?
Ich würde momentan dazu tendieren beide einzubauen.

Please Log in or Create an account to join the conversation.