iDoceo 7 for macOS and iPadOS now available!

You will find all the details explained here
Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
Hier veröffentlichen wir Updates speziell für Deutschlehrer, Neuigkeiten und Konfigurationen

TOPIC: Notenbildung aus Bewertungseinheiten

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 1 month 3 weeks ago #10085

  • Si1nk
  • Si1nk's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 47
  • Thank you received: 13
Hab es gerade auf meinem iPad probiert, mit dem Passwort 1234 lässt es sich bei mir öffnen.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 1 month 3 weeks ago #10086

  • Julcia
  • Julcia's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Member
  • Posts: 4
Ich habe jetzt auf meinen Mac iDoceo heruntergeladen (Ich wusste gar nicht, dass das geht... Kann man die Daten synchronisieren?) und dort klappt es. Zur Not muss ich es händisch aufs iPad übertragen. Danke für deine schnellen Antworten!
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 1 month 3 weeks ago #10087

  • Si1nk
  • Si1nk's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 47
  • Thank you received: 13
Das geht, du kannst in den Einstellungen (unten links) im Reiter "System" → Cloud-Links erstellen. Wenn du dort bei dem iCloud Symbol "Synchronisieren Sie Daten auf Ihren Geräten" anschaltest, bleiben iPad und Mac synchron. Ich meine, man muss es auf beiden Geräten einschalten.
Ich würde mit dem iPad anfangen.

Außerdem empfiehlt sich gewiss auf dem Mac weiter unten unter "iCloud-Werkzeuge" einmal "Lesen Sie erneut alle Daten aus der Cloud" zu drücken, damit alles aus der Cloud erstmal runtergeladen wird, bevor irgendwas hochläd.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 1 month 3 weeks ago #10088

  • Julcia
  • Julcia's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Member
  • Posts: 4
Mein Kollege macht es so, dass er eine ABC-Notenart erstellt, in der als Notentext 6 mit 600 %, 5- mit 533% usw. belegt wird. Wenn man dann bei der Berechnung des Durchschnitts der Klassenarbeiten "Allgemeine Note (numerisch)" auswählt, steht dort eine Dezimalzahl, z.B. bei einer 3+ und einer 3 in zwei Arbeiten 2,85.

Das ist nicht total komplex, aber schon mal besser als das eigentliche "iDoceo-System".


Bildschirmfoto2021-10-11um20.55.48.png


Bildschirmfoto2021-10-11um20.56.11.png
Last Edit: 1 month 3 weeks ago by Julcia.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 1 month 2 days ago #10117

  • m-fab
  • m-fab's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Member
  • Posts: 4
  • Thank you received: 1
Julicia, die Methode deines Kollegen ist bis jetzt mit Abstand die Beste, über die ich gestolpert bin. Ich war schon kurz davor, iDoceo wieder aufzugeben und zurück zu TeacherTool zu gehen, aber dein Kollege ist genial!! Richte es ihm bitte aus von mir!

Ich bevorzuge das KISS Prinzip - Keep it simple, stupid. Ich habe mich durch dieses Forum gekämpft, mir die Ausführungen von tomka gegeben, Vorlagen runtergeladen und und und - alles zu kompliziert für mich. Ich möchte nicht zig tausend Untermenüs und Notenkategorien und Umrechnungen eintragen und definieren und sonst was - ich möchte einfach Noten von 1-6 mit Tendenzen eintragen und die zusammengerechnet bekommen. Fertig. Ich brauche noch nicht mal die Funktion Rohpunkte in Noten umrechnen, das mache ich beim Korrigieren separat, dafür habe ich mir eine Numbers-Tabelle gebaut, die noch etliche Extrafunktionen hat (z.B. mir anzeigt, wie viele Punkte noch fehlen bis zur besseren Note und das dann farblich markiert, wenn es nur 1 Punkt ist und solche Dinge.) Dabei möchte ich gerne bleiben, denn das kann selbst iDoceo nicht, glaube ich. Die damit erteilten Noten trage ich dann gerne per Hand in iDoceo ein, diese Minute habe ich.

Das einzige, was mir jetzt noch fehlt, ist, dass ich beim Schnitt, also dort, wo dann z.B. die von dir erwähnte 2,85 steht auch noch die Tendenznote als eigentliche Note angezeigt bekomme. Kann mir das einer erklären, wie ich das mit dem KISS Prinzip hinbekomme? Dann bin ich glücklich.

edit: einen kleinen Nachteil hab ich noch bemerkt bei dieser Methode: egal in welcher Reihenfolge ich die Noten definiere, also ob ich zuerst 6->600% eintrage oder zuerst 1->100%, im Editor ist immer die 6 ganz oben und für die 2+, 1- und 1 muss ich scrollen (was sowieso Quatsch ist, dass nicht alles in ein kleinen Kästchen passt). Oder hat jemand eine Idee wie ich das hinbekomme, dass es oben mit den guten Noten anfängt, denn zum Glück muss ich die öfter vergeben als 6en, wenn ich dafür mal scrollen muss ist es nicht schlimm.
Last Edit: 1 month 2 days ago by m-fab. Reason: Was vergessen
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 4 weeks 15 hours ago #10120

  • Sebastian
  • Sebastian's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 49
  • Thank you received: 5
Bei aller Begeisterung: der Vorschlag von Julicia ist zwar praktikabel, wird aber dann problematisch, wenn man mal einen anderen Notentyp verwendet (z.B. emojis, +/- oder Testergebnisse), weil diese in Prozente umgerechnet werden und der Schlüssel von Julicia falsch herum ist (600%= 6). Das ist glaube ich auch der Grund für das Problem, was du in deinem Nachtrag schilderst.

Dein letzter Wunsch zum Glücklichsein (glaube nie, dass das perfekte Orga-/oder Techniksystem dich glücklich macht, dieser Illusion bin ich schon erlegen ;-) ) ist recht leicht zu erfüllen. Dazu brauchst du als Kategorienote (also zB für den Bereich mündlich) eine "Notenumwandlung". In dieser Notenumwandlung muss definiert werden, ab wann es welche Note gibt (z.B. alles unter 2,15 ist eine 2, alles drüber eine 2-).
Screenshot dazu habe ich angehängt :)

Notenumwandlung.jpg
Probiert gerne meine kleine Korrektur-App "KURT" fürs iPad und den Mac aus. Sie hilft beim Erstellen individueller PDF-Rückmeldebögen und hat viele praktische Funktionen für den Korrekturprozess. Sie ist komplett kostenlos (fürs iPad) :)
www.kurt-korrekturen.de
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 5 days ago #10127

  • m-fab
  • m-fab's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Member
  • Posts: 4
  • Thank you received: 1
Danke für deine Mühe und Hilfe, Sebastian! Ich habe es jetzt doch mal "klassisch" ausprobiert und bekomme es einigermaßen hin. Was mir gefallen würde, wäre, dass ich iDoceo einfach sagen könnte, rechne, wenn ich eine 3- eintrage bitte mit 3,3. Wo wird das in deinem Beispiel genau festgelegt (wenn ich jetzt nicht mit der 600% Methode arbeiten will?) Das mit den Prozenten ist einfach super unintuitiv, ich mache im Alltag in der Schule nie etwas mit Prozenten.

Das mit der Notenumwandlung habe ich hinbekommen. Auf deinem Screenshot hast du jetzt als minimalen Notenwert 6.00 eingetragen. Bei tomkarp habe ich gelesen, man muss 5.67 oder eben 5,7 eingeben, sonst würde iDoceo falsch rechnen weil sich alles verschiebt. Das sind so diese Dinge die ich an IDoceo nicht mag. Was stimmt jetzt?

Und: wie schaffe ich es, ohne die 0,7? Kann ich als besten Notenwert einfach 1 eintragen? Eine 0,7 gibt es bei uns nicht. Das habe ich anfangs versucht von 1 bis 6 aber das hat nicht funktioniert aus irgendeinem Grund. Es gibt auch keine 6+ bei uns.

Was sind die Notenumwandlungen bei dir "mit Farben"? Ich habe es auch versucht mir alles unter 4- farblich markieren zu lassen - in manchen Spalten macht er es, in anderen wiederum nicht...

Ich hab die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass mich ein perfektes Ordnungssystem noch glücklich macht :)
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 5 days ago #10128

  • tomka
  • tomka's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 48
  • Thank you received: 9
Hallo,
ja, es stimmt. Die Notenberechnung dürfte etwas intuitiver sein am Anfang.

Den minimalen Notenwert mit 5,7 habe ich so definiert, da es zumindest in RLP eigentlich keine 6+ gibt und dann die Berechnungen gerade im unteren Notenbereich nicht ganz passen.
Interessanterweise habe ich bei Tests in Teachertool in diesem Bereich aber auch Rechenfehler festgestellt, zumindest vor zwei Jahren oder so, als ich das getestet habe. Fällt nur im Alltag nicht so auf, da man (hoffentlich :-) nicht ganz so oft Schüler hat, die lauter Noten im Bereich von 5 bis 6 haben.

Tatsächlich hatte ich auch unter anderem wegen der etwas komplizierten Notensysteme schon mal kurz überlegt von iDoceo wieder wegzugehen. Aber der Rest in iDoceo gefällt mir zum Großteil doch sehr gut. Was ich schade finde, ist, dass die Synchronisierung zwischen iPad und MacBook nicht zuverlässig funktioniert. Bei Noten hat es glaube ich immer geklappt, aber im Diary (weiß gerade nicht wie der Punkt in der deutschen Version heißt) hat es öfter mal nicht funktioniert. Deshalb nutze ich iDoceo nur noch am iPad, was ich aber sehr schade finde.

Ich werde wohl also doch bei iDoceo bleiben, auch wenn es ein paar Punkte gibt, die mich stören. Aber das perfekte System gibt es wohl nicht, zumindest kenne ich es nicht…
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 5 days ago #10129

  • m-fab
  • m-fab's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Member
  • Posts: 4
  • Thank you received: 1
Danke auch dir für deine Hilfe!
Ich verstehe es immer noch nicht ganz mit den 5,7. Wenn ich eine 6 vergebe (was, wie du schreibst zum Glück selten vorkommt), dann muss die doch auch mit 6,0 gerechnet werden und eben nicht mit 5,7 (auch wenn ich dem armen Wurm die 0,3 gerne schenken würde :). Ich verstehe den Zusammenhang mit der 6+ nicht.

Mir geht es genauso: Teacher Tool oder iDoceo? TeacherTool kann die Noten etwas besser, iDoceo sieht deutlich besser aus und hat viel mehr Funktionen. Und ist außerdem flexibler. Warum ich von TeacherTool weg bin, war, weil ich am Ende des Schuljahres einen Durchschnitt von allen vier Klassenarbeiten und allen sonstigen Noten (aus beiden Halbjahren) gebraucht habe und TT das einfach nicht kann. Und die Checklisten habe ich bei TT bis heute nicht verstanden, das ist mega kompliziert. Das ist bei iDoceo VIEL besser gelöst, einfach Haken setzen oder nicht, das ist alles was ich brauche. Das ist bei TT furchbar.

Naja, ich werde mich wohl noch ein bisschen einarbeiten müssen und hoffe auf zukünftige Updates, die die Notenfestlegung vereinfachen für die nicht-Informatiker und Mathematiker. Ein ganz simples Menü: a) Folgende Noten möchte ich vergeben, und b) so sollen sie rechnerisch verwendet werden. Das ist alles was ich brauche.

@ Sebastian: ich habe mir dein Kurt angesehen und bin begeistert. Das ist quasi eins zu eins was ich vorher mit einer Numberstabelle gemacht habe. Nur eine Frage: wäre es möglich, dass man statt den Punkten die Fehler eingibt und das Programm dann einfach Maximalpunktzahl minus der Aufgabe-Fehler rechnet? Ich trage wie du nur noch die Fehler auf der Arbeit ein, zähle diese dann zusammen und trage sie dann in meine Tabelle ein. Das finde ich noch einfacher, da der Schritt des Umrechnens entfällt (auch wenn es eine einfache Rechnung ist, aber es braucht eben doch jedesmal noch eine Sekunde 18-5,5 zu rechnen) eine weitere Fehlerquelle ist. Wenn du das noch einfügen könntest würde ich dein Programm benutzen glaube ich :)
Last Edit: 3 weeks 3 days ago by m-fab. Reason: typo
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: Tester

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 4 days ago #10136

  • tomka
  • tomka's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 48
  • Thank you received: 9
Ich habe wegen der 5,7 noch mal etwas herumprobiert und würde das jetzt glaube ich anders machen. Ich bin gerade generell ein bisschen am herumprobieren. Muss doch möglich sein ein Notensystem in iDoceo zu definieren, das relativ leicht verständlich und für die meisten Kollegen in Deutschland praktikabel ist. Vielleicht schaffe ich das ja.

Deshalb meine Frage: Braucht jemand die 1+ und 6+? Würde es umgekehrt stören, wenn es sie gäbe?
Ich würde momentan dazu tendieren beide einzubauen.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 4 days ago #10137

  • m-fab
  • m-fab's Avatar
  • OFFLINE
  • Junior Member
  • Posts: 4
  • Thank you received: 1
Das wäre natürlich toll, wenn du das hinbekämst.

Ich wäre dafür es ohne die 1+ und 6+ zu machen. Wenn diese Noten niemand vergibt, warum sie dann hinzufügen? KISS Prinzip
Last Edit: 3 weeks 4 days ago by m-fab.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 4 days ago #10138

  • Si1nk
  • Si1nk's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 47
  • Thank you received: 13
Ich persönlich bin, gerade wenn sie tatsächlich einen Wert haben [1,7 für 2+ und 2,3 für 2-], für die 1+

Sonst gibt es 5 negative Tendenzen (1-; 2-; …; 5-) aber stehen nur 4 positive entgegen (2+; 3+; 4+ und 5+)

Führt automatisch zu negativerer Bewertung. Und das bei ohnehin recht schwierig zu erreichenden Einsen. Warum also nicht den Prozentbereich der 1 dritteln und 100% mit einer 1+ bewerten?
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 4 days ago #10139

  • tomka
  • tomka's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 48
  • Thank you received: 9
Prinzipiell geht beides. Aber ich glaube ich würde dann eher mit 1+, aber ohne 6+ machen. Wer die 1+ nutzen möchte, kann das dann. Wer sie nicht will, lässt sie weg. Und der Editor sieht dann etwas schöner aus.

So sieht es ohne 1+ aus:

177BBAC1-D048-4861-BE66-ECBB03E463F3.jpeg


So sieht es mit 1+ aus:

0EBDF62C-F8EB-428E-AB4C-26298840F680.jpeg


Die Noten unter 4 kommen unten, man muss dann kurz wischen.
Last Edit: 3 weeks 4 days ago by tomka.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 4 days ago #10140

  • Sebastian
  • Sebastian's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 49
  • Thank you received: 5
Hi ihr Bastler,
es wurden ja viele Fragen aufgeworfen, u.a. zu den Farben, zum Notensystem. Ich dachte mir ich antworte am Besten, in dem ich mal eine meiner aktuellen Klassen mit euch teile. Ich habe die Schülerdaten natürlich entfernt und nur ein paar Fantasiedaten zur Veranschaulichung angehängt. Ich glaube die Notensysteme, die in der Vorlage verwendet werden, werden automatisch mitkopiert beim Import. Vielleicht hilft es ja weiter :) Ich bin eigentlich so glücklich mit dem System. Es war etwas Fummelarbeit und Forumsrecherche, aber es passt zum deutschen Notensystem.
Ich habe auch an einigen Stellen mit iDoceo gehadert, bin aber dann doch dabei geblieben und bereue es nicht. Ich finde einige Optionen auf Dauer echt praktisch, zB das Verschicken von Vokabeltestergebnissen an die Eltern, das Arbeiten mit Icons (zB für das Zählen von HA-Vergessen), farbliche Markierungen, der Sync zwischen 2 Geräten, die Arbeit mit Rubriken etc.

@m-fab: Danke für deine liebe Rückmeldung zu Kurt, freut mich sehr wenn andere damit etwas anfangen können. Deine Anregung bezüglich Fehlerpunkte versuche ich zu berücksichtigen, auch wenn sie einiges an Umprogrammieren erfordert weil die Berechnungen in allen Aufgaben und Teilaufgaben anders erfolgen müssen. Allerdings habe ich gerade viel um die Ohren und es kann mit dem nächsten Update noch etwas dauern, wahrscheinlich einige Wochen. Ich melde mich dann gerne nochmal wenn es soweit ist.
Attachments:
Probiert gerne meine kleine Korrektur-App "KURT" fürs iPad und den Mac aus. Sie hilft beim Erstellen individueller PDF-Rückmeldebögen und hat viele praktische Funktionen für den Korrekturprozess. Sie ist komplett kostenlos (fürs iPad) :)
www.kurt-korrekturen.de
Last Edit: 3 weeks 4 days ago by Sebastian.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 3 days ago #10141

  • tomka
  • tomka's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 48
  • Thank you received: 9
Ich habe nun denke ich fürs erste fertig gebastelt für die Sekundarstufe 1 und bin eigentlich zufrieden. Tatsächlich war die 5.67 als untere Grenze nicht optimal und ich finde das Ergebnis auch für mich selbst nun logischer und einfacher. Aber ich will an der Stelle eigentlich gar nicht alles erklären, sondern nur das Resultat zum Probieren bereitstellen. Falls das so passt, wäre ich auch bereit die Benutzung und die Hintergründe für die Notenskalen zu erläutern. Ich hoffe aber, dass es im Prinzip ziemlich selbsterklärend ist.

Ich habe eine Variante mit und ohne 1+ gebaut, beide haben keine 6+ (die aber ganz einfach zu ergänzen wäre, falls das jemand bräuchte)

Das Passwort ist 1234

Ein optischer Eindruck schon mal:

DB89241B-8443-47FD-A4EE-AFD77A465134.png
Attachments:
Last Edit: 3 weeks 3 days ago by tomka.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 3 days ago #10142

  • Si1nk
  • Si1nk's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 47
  • Thank you received: 13
Ich schau auf jeden Fall mal rein, wenn ich wieder etwas mehr Zeit und mein iPad da habe. Auf den ersten Blick (nur mittels Screenshots) sehe ich aber keine großen Unterschiede zu meiner Vorlage.
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 1 day ago #10143

  • Tester
  • Tester's Avatar
  • OFFLINE
  • Regular member
  • Posts: 14
Mein „Problem“ liegt ein wenig anders.
Es werden bei uns zwar +/- Noten vergeben, aber gerechnet wird nur mit ganzen Noten. D.h. die Tendenznoten spielen in der Berechnung keine Rolle, sondern geben nur einen Ausschlag wenn am Ende der Schnitt im Grenzbereich liegt:
Ich behelfe mir jetzt so, dass ich mit dem Notensystem ohne +/- arbeite und die Tendenzen als Icons anfüge. Oder gibt es da eine andere Vorgehensweise?
@Sebastian: Kurt ist Klasse gemacht. Ich als M/Ph Lehrer liebe es, aber auch immer mehr Sprachenlehrer schauen es sich bei mir ab. Danke!
The administrator has disabled public write access.

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 3 weeks 1 day ago #10144

  • tomka
  • tomka's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 48
  • Thank you received: 9
Komisches System finde ich, aber dann muss man sich natürlich daran halten. Zwei spontane Gedanken:

Du könntest die Noten mit Tendenzen eintragen und danach berechnest Du aus der Tendenznote eine ganze Note, mit der dann weitergerechnet wird.

Oder Du definierst eine Notenskala vom Typ Text und z.B. die 2+, 2 und 2- bekommen den gleichen oder nahezu gleichen Prozentwert.

Die zweite Variante erscheint mir eleganter, aber ich habe jetzt keine der beiden konkret ausprobiert.

Zeigt mal wieder die Schwäche und die Stärke von iDoceo: Man muss sich das für einen selbst passende System zurechtbasteln, aber man kann es auch meistens.
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: Tester

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 2 weeks 5 days ago #10153

  • Sebastian
  • Sebastian's Avatar
  • OFFLINE
  • Master
  • Posts: 49
  • Thank you received: 5
@tomka: Ich finde das gar nicht so als Nachteil. Im Gegensatz zu anderen Notenverwaltungs-Apps ist man bei iDoceo sehr flexibel, allein schon durch die verschiedenen Arten, Spalten und Noten zu definieren. Es ist halt nur mühselig, aber immerhin ist es möglich. Wo iDoceo aus meiner Sicht noch nachbessern müsste, wäre, von Haus aus bessere Vorlagen mitzuliefern, die auch auf die Bedürfnisse deutscher Lehrkräfte zugeschnitten sind. Die von S!ink wäre zB ein guter Anfang!

@Tester: Danke dir für das tolle Feedback. Gerade so ein Lob von einem gestandenen Mathe-/Physiklehrer (die oft mehr von Technik und Logik verstehen als wir Sprachen-/Gesellschaftswissenschaftler) zu bekommen, ehrt mich :)
Danke auch für die Empfehlungen!
Ich habe gestern euer Notensystem etwas mehr in Kurt berücksichtigt. Du kannst in der neuen Version nun intern mit Tendenzen rechnen, aber beim Druckexport werden nur ganze/glatte Noten angezeigt.
Ich versuche auch KURT noch weiterzuentwickeln, bin selbst an einigen Stellen noch unzufrieden (u.a. mit dem Druckprozess), aber da bin ich leider an die Datenbanksoftware Ninox gebunden... Ich träume von einer eigenständigen App, aber das ist mir aktuell noch zu aufwändig. Bert von iDoceo gibt ja manchmal Eindrücke davon, wie kompliziert das alles ist...

@m-Fab: Ich habe gestern deinen Wunsch nach einem Fehlerpunktensystem nochmal in Ruhe geprüft und habe mich leider dagegen entschieden. Der Programmieraufwand wäre zu groß, weil ich bei über 50 Aufgaben die Berechnung der Punkte und der Prozente ändern müsste. Das würde etliche Stunden dauern. Der Nutzen steht dagegen in einem ungünstigen Verhältnis, weil der Wunsch außer von dir noch von niemanden geäußert wurde. Sorry! Ich bin mir sicher, wenn du Spaß und Geduld hast, kannst du dir selber ein feines System mit Excel oder Numbers für deinen use case basteln.
Probiert gerne meine kleine Korrektur-App "KURT" fürs iPad und den Mac aus. Sie hilft beim Erstellen individueller PDF-Rückmeldebögen und hat viele praktische Funktionen für den Korrekturprozess. Sie ist komplett kostenlos (fürs iPad) :)
www.kurt-korrekturen.de
The administrator has disabled public write access.
The following user(s) said Thank You: Tester

Notenbildung aus Bewertungseinheiten und damit verbundene Probleme 1 week 3 days ago #10158

  • Maria
  • Maria's Avatar
  • OFFLINE
  • New member
  • Posts: 3
Hallo zusammen!
Danke Si1nk für die großartige Vorlage.

Ich habe allerdings ein Problem, das ich alleine nicht gelöst kriege.

In dem Kategorie-Ordner für die Klassenarbeiten werden mir die erreichten Prozente und die erreichte Note, aber nicht die erreichten Punkte angezeigt. Woran kann das liegen? In der Vorlage funktionierte noch alles gut, aber ich musste ja die heruntergeladene Vorlage für mich anpassen und jetzt sind die erreichten Punkte einer Klassenarbeit nicht mehr zu sehen :(

Danke und viele Grüße
Maria
Last Edit: 1 week 3 days ago by Maria.
The administrator has disabled public write access.
Time to create page: 0.282 seconds
21 AUG

iDoceo 7 for iPad and Mac now available!

A huge update with tons of new features and a new interface

Read more

6 JUN

Create Multiple-choice tests with iDoceo Connect!

In addition to self-evaluation rubrics, your students can now fill exams online. Supports text and images - in answers and questions - and can easily be imported from an XLS template

Read more

Cookies policy

This website uses cookies to make it easier for you to use the forum. We do not track you for any kind of advertising or statistics. Cookies are only used to keep you logged in the forum in case you would like to post and to keep your language selection in case you use the automatic translation offered by Google. If you continue to use our offer and have activated this technology in your browser, you consent to the use of cookies.